de fr it

ViktorSchiwoff

22.11.1924 Meiringen, 5.4.2006 Croglio, von Innertkirchen. Sohn des Markus und der Gelia geb. Mejlachowicz, beide Ärzte. 1952 Else Louise Wettstein. Schulen in Affoltern am Albis und Zürich, 1947-52 Stud. in Bern und Paris, Dr. rer. pol. der Univ. Bern. 1956-57 Sektionssekr. des VPOD (Luftverkehr), 1960-71 Redaktor des "Vorwärts" in Genf, 1971-89 Verbandssekr. des Schweiz. Verbands des Personals Öffentl. Dienste (VPOD) in Zürich. 1945-47 Mitglied der PdA, 1953-57 der SP, später wieder der PdA. 1963-71 Gemeinderat (Legislative) in Meyrin, 1968-71 Genfer Kantonsrat. Wegen eines nie veröffentlichten, aber 1952 einem ungar. Diplomaten übergebenen polem. Artikels, in dem S. schweiz. Persönlichkeiten Handlangerdienste für das US-Kapital vorwarf, wurde er Ende 1956 verhaftet, 1958 wegen unwahrer Behauptungen gegen die Interessen der Schweiz zu einem Monat bedingt verurteilt und nach einer Pressekampagne aus SP und VPOD ausgeschlossen. Die Wiedereinstellung beim VPOD 1971 führte erneut zu einer Pressekampagne.

Quellen und Literatur

  • ASGB, Biogr. Sammlung
  • Jürgmeier, Staatsfeinde oder SchwarzundWeiss, 2002
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 22.11.1924 ✝︎ 5.4.2006