de fr it

LeonhardTauscher

15.6.1840 Regensburg, 17.12.1914 Stuttgart, aus Bayern. Sohn eines Schuhmachermeisters. Schriftsetzerlehre. 1867 in Augsburg Mitgründer des Buchdruckervereins. 1870 Mitgründer des Allgemeinen Deutschen Sozialdemokratischen Arbeitervereins in Bayern. 1880-1888 Faktor des Druckereibetriebs der Schweizerischen Genossenschaftsdruckerei und Volksbuchhandlung (Druckerei des "Sozialdemokraten") in Hottingen, 1888 auf Ansuchen des deutschen Reichskanzlers Otto von Bismarck durch Beschluss des Bundesrats aus der Schweiz ausgewiesen. 1888-1890 in London. Ab 1890 Korrektor und Redaktor in Stuttgart. 1900-1914 Mitglied des Landtags Württemberg und 1906-1914 des Gemeinderats in Stuttgart.

Quellen und Literatur

  • W.H. Schröder, Sozialdemokrat. Reichstagsabgeordnete und Reichstagskandidaten 1898-1918, 1986, 212
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 15.6.1840 ✝︎ 17.12.1914

Zitiervorschlag

Christian Baertschi: "Tauscher, Leonhard", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 14.08.2012. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/028340/2012-08-14/, konsultiert am 21.09.2023.