de fr it

AntoineTroussov

15.5.1835 (beziehungsweise nach Gregorianischem Kalender 27.5.1835) Baryssau (Russland, heute Weissrussland), vermutlich 1886 Minsk (?). Sohn des Danila Iwanawitsch, Postaufsehers. Antoine Troussov nahm 1863 am polnischen Aufstand teil und floh ins Ausland. 1870 war er in Genf Mitgründer und Sekretär der russischen Sektion der Internationale. Er kaufte 1873 die von ihm geleitete Druckerei der Zeitschrift «Narodnoje delo» («La Cause du peuple»). In seiner Imprimerie russe druckte Troussov in Genf bis zu seiner Rückkehr nach Weissrussland 1884 über 150 Publikationen, ab 1879 auch polnische Schriften.

Quellen und Literatur

  • L.N. Petrova, «Ženevskaja tipografija A.D. Trusova», in Voprosy istorii, 1971, Nr. 10, 212-215
  • L. Mysyrowicz, «Imprimeries révolutionnaires russes et "orientales" à Geneve 1865-1917», in Cinq siècles d'imprimerie genevoise 2, 1981, 297-327, v.a. 301-303
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 27.5.1835 ✝︎ vermutlich 1886

Zitiervorschlag

Monika Bankowski-Züllig: "Troussov, Antoine", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 07.01.2014. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/028392/2014-01-07/, konsultiert am 06.07.2022.