de fr it

Louis deLa Trémoille

20.9.1460, 24.2.1525 in der Schlacht bei Pavia. Sohn des Louis und der Marguerite d'Amboise. 1485 Gabrielle de Bourbon. Heerführer im Dienst der franz. Könige Ludwig XI., Karl VIII., Ludwig XII. und Franz I. 1487 Truppenkommandant in der Bretagne, ab 1495 Heerführer bei den Italienfeldzügen. 1500 eroberte er die Lombardei und wurde dafür zum Statthalter von Burgund ernannt. 1513 verlor er in der Schlacht bei Novara gegen die Eidgenossen und kapitulierte im September in Dijon (sog. Dijonerzug). Daraufhin besiegte er sie 1515 in der Schlacht von Marignano; sein Sohn kam dabei um. L. war auch an versch. Gesandtschaften beteiligt, u.a. bei Ks. Maximilian, Papst Alexander VI. und von Febr. bis Mai 1513 bei den Eidgenossen.

Quellen und Literatur

  • Biogr. universelle, ancienne et moderne 46, 1826, 469 f.
  • J. Dierauer, Gesch. der Schweiz. Eidgenossenschaft 2, 31920, 522-525
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 20.9.1460 ✝︎ 24.2.1525