de fr it

Claude-AbramDuPasquier

21.12.1717 Fleurier, 29.12.1783 Cortaillod, ref., von Fleurier. Sohn des Pierre, Notars. 1746 Suzanne Liengme, Tochter des Jean-Pierre, Notars. D. erlernte die Grundlagen der Herstellung von bedruckten Stoffen in Süddeutschland und wurde 1742 Fabrikationsleiter in der Manufaktur von Jean-Jacques Jequier in Le Bied in der Gem. Colombier (NE). 1752 gründete er mit Jean-Jacques Bovet die berühmte Fabrique-Neuve de Cortaillod, die er bis zu seinem Tod leitete. Mehrere seiner elf Kinder widmeten sich der Indiennefabrikation oder dem Indiennehandel, darunter Henri (1752-1811), der 1783 die Leitung der Fabrik übernahm.

Quellen und Literatur

  • J.T. Du Pasquier, La famille Du Pasquier, 1974
  • P. Caspard, La Fabrique-Neuve de Cortaillod, 1979
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 21.12.1717 ✝︎ 29.12.1783

Zitiervorschlag

Caspard, Pierre: "DuPasquier, Claude-Abram", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 21.02.2006, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/028571/2006-02-21/, konsultiert am 13.05.2021.