de fr it

PierreJaquet-Droz

28.7.1721 La Chaux-de-Fonds, 28.11.1790 Biel, reformiert, von Le Locle und La Chaux-de-Fonds. Sohn des Abraham, Bauern und Uhrmachers, und der Marie-Madeleine Droz. 1750 Marie-Anne Sandoz, Tochter des Abraham-Louis, Dekorateurs. Primarschule in seiner Geburtsstadt, humanistisches Gymnasium und Studium der Philosophie in Basel. 1740 wandte sich Pierre Jaquet-Droz der mechanischen Uhrmacherei zu. 1758 reiste er nach Spanien, um König Ferdinand VI. Pendulen zu verkaufen, von denen zwei mit einem automatischen Antrieb versehen waren. Ab 1759 baute Jaquet-Droz in La Chaux-de-Fonds eine international tätige Firma auf, die hochwertige Uhren produzierte. Er überwachte 1767-1774 die Herstellung einer bedeutenden Gruppe von Automaten, die in ganz Europa gezeigt wurde (heute im Musée d'art et d'histoire in Neuenburg).

Quellen und Literatur

  • Biogr.NE 1, 154-158
Von der Redaktion ergänzt
  • Girardier, Sandrine: L'entreprise Jaquet-Droz. Entre merveilles de spectacle, mécaniques luxueuses et machines utiles (1758-1811), 2020.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 28.7.1721 ✝︎ 28.11.1790

Zitiervorschlag

Anne Jeanneret-de Rougemont: "Jaquet-Droz, Pierre", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 12.07.2005, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/028588/2005-07-12/, konsultiert am 07.10.2022.