de fr it

AugusteMeylan

6.6.1840 Bernex, 1897 Bern. Sohn des Philippe, Grundbesitzers, und der Fanny geb. Ebeling. 1857-59 stand M. im Dienst Neapels. Er verfasste und illustrierte Berichte über seine Reisen in Europa (u.a. "A travers les Espagnes" 1876, "A travers l'Italie" 1890), Russland und Nordafrika für grosse französischsprachige Zeitungen und Zeitschriften wie "Le Temps", "Le Siècle", "Le Monde illustré" und "L'Indépendance belge". M. war Mitarbeiter mehrerer Schweizer Satirezeitschriften ("Der Postheiri", "La Griffe", "Le Carillon de Saint-Gervais"), Redaktor beim "Nouvelliste vaudois", Journalist in Bern und Schöpfer von Militärkarikaturen ("La Milice" 1873, "Messieurs nos soldats en ville et en campagne" 1874).

Quellen und Literatur

  • Souvenirs d'un soldat suisse au service de Naples de 1857 à 1859, 1868
  • Nouvelles et souvenirs, 1870
  • Souvenirs comiques de l'Armée de l'Est en Suisse, 1871
  • SKL 2, 405
Weblinks
Weitere Links
SIKART
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 6.6.1840 ✝︎ 1897