de fr it

Karl PeterScheitlin

8.2.1809 St. Gallen, 23.9.1901 Horn, ref., von St. Gallen. Sohn des Peter (->). 1838 Emma Binder, Tochter des Johann August, Kaufmanns. Buchhändlerlehre in Konstanz, Wanderjahre in Deutschland. Sein 1835 eröffneter Buchladen in St. Gallen wurde zu einem der bekanntesten der Schweiz und Süddeutschlands. Die 1839-50 bestehende Verlagsgemeinschaft, die S. mit Christoph Zollikofer eingegangen war, dominierte das St. Galler Druckerei- und Verlagswesen. S. brachte dort das 1839 von ihm gegr. "Tagblatt der Stadt St. Gallen und der Cantone St. Gallen und Appenzell" ein, das ab 1841 im Verlag Zollikofer erschien. 1850 verkaufte er das Geschäft an Iwan von Tschudi und wurde Verleger in Stuttgart. Er kehrte 1870 nach St. Gallen zurück und lebte ab 1881 in Horn. 1847-49 Bezirksgerichtspräsident.

Quellen und Literatur

  • P.E. Scheitlin, Aus dem Leben von Carl Peter S., 1809-1901, 1902
Weblinks
Normdateien
GND
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 8.2.1809 ✝︎ 23.9.1901