de fr it

CharlesDufour

20.9.1827 Veytaux, 28.12.1902 Morges, ref., von Le Châtelard (heute Gem. Montreux), ab 1892 Ehrenbürger von Morges. Sohn des Jean-Pierre, Lehrers, und der Anne Françoise Charlotte geb. Champel. Bruder des Louis (->) und des Marc (->). 1858 Aimée Rosalie Falquier. Mittelschule in Vevey, 1840 Aufenthalt in Strengelbach, 1844-45 naturwissenschaftl. Studium an der Akad. Lausanne. D. war 1845-49 als Lehrer am Untergymnasium von Orbe, 1852-65 an jenem von Morges tätig, ausserdem wirkte er 1849-52 und 1865-90 als Direktor dieser Lehranstalten. 1855-69 war er Prof. der Mathematik, 1874-1901 Prof. der Astronomie an der Akad. Lausanne, später an der dortigen Universität. Er verfasste Untersuchungen über Szintillation und Licht der Sterne, über Luftspiegelungen, die Lichtundurchlässigkeit der Kohle, die Gletscher und die Temperatur von Quellen. Dr. h.c. der Univ. Basel und Genf (1895).

Quellen und Literatur

  • Professeurs Lausanne, 357 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 20.9.1827 ✝︎ 28.12.1902