de fr it

LéonDuPasquier

24.4.1864 Neuenburg, 1.4.1897 Neuenburg, ref., von Neuenburg. Sohn des Fritz, Direktors der Fabrique-Neuve de Cortaillod, und der Rose geb. Jéquier. Alice de Coulon, Schwester des Sydney de Coulon. Geologiestud. in Berlin und Zürich. Ab 1895 Lehrer an der Neuenburger Akademie. In Übereinstimmung mit den Arbeiten von Albrecht Penk und Eduard Brückner zu den Ostalpen erbrachte D. durch die Untersuchung von Moränenablagerungen und der damit verbundenen Flussterrassen 1892 für die Nordschweiz den Nachweis für zwei, wahrscheinlich drei von Zwischeneiszeiten unterbrochene Eiszeiten. Seine späteren Arbeiten über die Ablagerungen des alten Rhonegletschers am Jura sowie seine Abhandlungen über Geophysik, Seenkunde, strukturelle Geologie und Geomorphologie zeichnen sich durch Gedankenschärfe und Klarheit aus.

Quellen und Literatur

  • AEN, Nachlass
  • J.T. Du Pasquier, La famille Du Pasquier, 1974, 157-159
  • J.-P. Schaer, Histoire de l'Université de Neuchâtel 2, 1994, 423-429
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 24.4.1864 ✝︎ 1.4.1897