de fr it

PaulLorenz

6.8.1835 Filisur, 27.3.1915 Chur, ref., von Filisur und ab 1870 von Chur. Sohn des Peter, Landammanns, und der Lucia geb. Janett, von Filisur. 1865 Nina Bener, Tochter des Christian, Bürgermeisters, von Chur. Gymnasium in Chur, Medizinstud. in Prag, Wien, und Würzburg, 1859 Dr. med. Weiterbildung in Berlin, Paris und Wien. Ab 1862 in Chur, Chefarzt im Kreuzspital und ab der Gründung des Krankenasyls Sand 1872 dessen leitender Arzt bis 1915. Ab 1862 Mitglied des Bündner Sanitätsrats. 1870 Abordnung als Arzt bei der dt. Armee. 1877 Mitgründer und ab 1899 Präs. des Hilfsvereins für Geisteskranke. Präs. der psychiatr. Klinik Waldhaus in Chur. 1892-1906 Präs. der Naturforschenden Gesellschaft von Graubünden. L. war ein engagierter Sozial- und Präventivmediziner mit umfassender wissenschaftl. Bildung.

Quellen und Literatur

  • Verh. SNG, 1915, 100-106, (mit Werkverz.)
  • Bedeutende Bündner aus fünf Jahrhunderten 2, 1970, 162-168
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 6.8.1835 ✝︎ 27.3.1915