de fr it

CarlSchmidt

23.6.1862 Brugg, 21.6.1923 Basel, von Brugg. Sohn des Valentin, Apothekers, und der Maria Rosa geb. Stocker. 1892 Dorothea Charlotte Hudtwalcker, aus Hamburg. Gymnasium in Aarau beim Geologen Friedrich Mühlberg, der sein Interesse an der Geologie weckte. Geologiestud. an den Univ. Genf, Greifswald und Strassburg, 1885 Doktorat in Strassburg. 1886-89 Assistent von Gustav Steinmann in Freiburg i.Br. 1888 PD, 1890 ao., 1891-1923 o. Prof. für Mineralogie und Geologie an der Univ. Basel, 1906 Rektor. S. beschäftigte sich mit der geolog. Kartierung der Alpen, v.a. im Simplongebiet, und erforschte auf seinen Reisen weltweit Erz-, Kohle- und Erdölvorkommen. Er war ein renommierter Geologieexperte für Tunnelprojekte und sehr aktiv in vielen Gesellschaften, Kommissionen und auf Geologiekongressen in der Schweiz und im Ausland.

Quellen und Literatur

  • Naturhist. Museum Basel, Notizh.
  • ETH-BIB, Nachlass
  • Verh. SNG 104, 2. Tl., Anh., 1923, 44-54 (mit Werkverz.)
  • Verh. der Naturforschenden Ges. in Basel 35, 2. Tl., 1924, 1-17 (mit Werkverz.)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 23.6.1862 ✝︎ 21.6.1923