de fr it

Serge LouisBallif

17.4.1821 Perroy, 25.4.1901 Logan (Utah, USA). Einziger Sohn einer wohlhabenden, pietist. geprägten Fam. 1849 Elise Marie Lecoultre in der Ukraine. B. studierte in Odessa und Lausanne, wo er sich 1852, zusammen mit seiner Frau, als Mormone taufen liess. Er unterstützte die Gemeinschaft grosszügig (u.a. Finanzierung der Zeitschrift "Le Réflecteur") und leistete Missionarsdienst. 1854 wanderte B. mit seiner Fam. und dem Kindermädchen Henriette Jeanette Vuffray - von 1857 bis zur Abschaffung der Polygamie 1890 seine zweite Frau - nach Utah aus. Er kehrte 1860-62 als Missionar und 1879-81 als Präs. der Schweiz.-Dt.-Ital. Mission in die Schweiz zurück.

Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 17.4.1821 ✝︎ 25.4.1901

Zitiervorschlag

Nielson, Paul-Anthon: "Ballif, Serge Louis", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 11.12.2001. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/028994/2001-12-11/, konsultiert am 29.11.2020.