de fr it

Emily GreeneBalch

8.1.1867 Jamaica Plain (bei Boston, USA), 12.1.1961 Cambridge (Massachusetts, USA), Amerikanerin. Tochter des Francis V. und der Ellen M. geb. Noyes. 1890-96 Stud. der Wirtschaftswiss. in Paris, Chicago und London. 1897-1918 Professorin am Wellesley College. 1915 Teilnahme am Internat. Frauenkongress für den Frieden in Den Haag. Nach ihrer aufgrund ihres pazifist. Engagements erfolgten Entlassung 1919 widmete sie den Rest ihres Lebens der Internat. Frauenliga für Frieden und Freiheit. 1920-23 und 1926-28 hielt sie sich in Genf auf, wo sie sich 1921 den Quäkern anschloss. 1946 Friedensnobelpreis.

Quellen und Literatur

  • M.M. Randall, Improper Bostonian, Emily Greene B., 1964
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 8.1.1867 ✝︎ 12.1.1961