de fr it

WilhelmMeili

3.9.1854 Buckten, 7.3.1928 Gümligen (Gem. Muri bei Bern), ref., später Mitglied der Freien Evang. Gemeinde (FEG), von Hedingen. Sohn des Heinrich Wilhelm und der Elisabetha geb. Müller. 1882 Lydia Gyger. Aufgewachsen bei gläubigen Verwandten, Mitarbeit in einem Seidengeschäft. 1871 Bekehrung, christl. Kinder- und Jugendarbeit, 1877-79 Lehrzeit in der Pilgermission St. Chrischona, dann stets in der FEG in diversen Gem. und Bez. tätig, ab 1910 auf nationaler Ebene als übergemeindl. Seelsorger (sog. Bundespfleger), ab 1911 Prediger in Bern, ab 1923 Prediger am Diakonissenhaus Siloah in Gümligen. Neben der Tätigkeit in der FEG ab 1892 Mitarbeit in der China-Allianz-Mission sowie Übernahme versch. Führungsfunktionen in der bern. und schweiz. Evang. Allianz.

Quellen und Literatur

  • Freundesgrüsse, 1921
  • Gemeindegruss, 1928, Nr. 4, 2-12
  • P. Gruner, Die Stillen im Lande und die Evang. Allianz, 1950
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 3.9.1854 ✝︎ 7.3.1928