de fr it

Albrecht III. vonHabsburg

zwischen 18.11.1349 und 16.3.1350 wahrscheinlich Wien, 29.8.1395 Laxenburg (Niederösterreich). Sohn von Albrecht II. (->). Neffe von Friedrich dem Schönen und Leopold I. (->). 1) 1366 Elisabeth von Luxemburg, Tochter Ks. Karls IV., 2) 1375 Beatrix von Zollern, Tochter Friedrichs V., Burggf. von Nürnberg. Ab 1365 mit seinem Bruder Leopold III. (->) Inhaber der habsburg. Gesamtherrschaft. Diese wurde am 25.9.1379 im Vertrag von Neuberg geteilt, wodurch H. (Beiname "mit dem Zopf") Nieder- und Oberösterreich übernahm. Er sicherte den Besitz Tirols durch die Heiratsallianz mit Luxemburg und trieb den Ausbau der habsburg. Landesherrschaft durch Einbindung reichsfürstl. Territorien voran. Von den antihabsburg. Bestrebungen der eidg. Orte war er als Vormund der Söhne von Leopold III. durch die Niederlage in der Schlacht bei Näfels 1388 und Gebietsverluste an Bern 1389 betroffen.

Quellen und Literatur

  • LexMA 1, 321 f.
  • K.-F. Krieger, Die Habsburger im MA, 1994, 147-154
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ zwischen 18.11.1349 und 16.3.1350 ✝︎ 29.8.1395