de fr it

LeonhardWeber

21.7.1766 Netstal (heute Gem. Glarus), 2.2.1813 St. Petersburg, ref., von Netstal und Reval (heute Tallinn). Sohn des Kaspar, Holzhändlers, und der Katharina Pabst. Bruder des Michael (->). 1796 Maria Elisabeth Paschedach. W. handelte in Russland mit Nussbaumholz für Gewehrkolben, Leinwand, Mousseline und Seidenbändern, erwarb um 1800 bei St. Petersburg ein Landgut, auf dem er mit Angestellten aus seiner Heimat eine Käserei betrieb und der dortigen Milchwirtschaft Impulse gab. W. und seine Brüder gelten als Wegbereiter der Netstaler Auswanderung nach Russland.

Quellen und Literatur

  • P. und H. Thürer, Gesch. der Gem. Netstal, 1963, 390, 457 f.
  • U. Rauber, Schweizer Industrie in Russland, 1985, 34, 155
  • G. Tschudin, Schweizer Käser im Zarenreich, 1990, 76
  • S. Peter-Kubli, Netstal, 2000, 139, 141
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 21.7.1766 ✝︎ 2.2.1813