de fr it

Hans ConradGossweiler

24.2.1694 Zürich, 17.5.1760 Zürich, ref., von Zürich. Sohn des Hans Conrad, Ratsherrn, und der Susanna Orelli. Anna Cleophea Meyer, Tochter des Jacob. Ab 1724 Grossrat der Zunft zur Waag, 1746-59 Ratsherr. 1714 stieg G. ins väterl. Seidengeschäft ein. Er produzierte qualitativ hervorragende Florettseide und besass ein weites Vertriebsnetz in Europa; kleinere Mengen exportierte er bis nach Russland, über Spanien nach Mexiko und über Portugal nach Brasilien. Als geschickter Einkäufer beeinflusste er den Rohseidenmarkt u.a. durch Scheinkäufe von Strohmännern.

Quellen und Literatur

  • H.C. Peyer, Von Handel und Bank im alten Zürich, 1968
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 24.2.1694 ✝︎ 17.5.1760