de fr it

JohannesHürlimann

13.1.1767 Richterswil, 9.11.1854 Richterswil, ref., von Richterswil. Sohn des Hans Heinrich, Schiffers, Boten und Holzhändlers. Anna Burkhard. Lehre als Tuchscherer, danach Textilfabrikant und Kaufmann, der mit Baumwollgarn, Baumwolltüchern und Musseline handelte (1803 Warenniederlassung in St. Gallen). Als einer der Ersten wob H. im Kt. Zürich in grossen Mengen angekauftes engl. Maschinengarn. Er gründete 1812 mit den Brüdern Widmer die Baumwollspinnerei in den Mülenen in Richterswil (bis 1837 Mitbesitzer) und 1817 einen weiteren Betrieb in Rapperswil. Seine Kattundruckerei in Richterswil (1822) entwickelte sich zu einem führenden Unternehmen der Schweiz und exportierte in die ganze Welt. 1837 errichtete H. eine Dampffärberei. 1853 verkaufte er seinen Richterswiler Besitz an die Firma Jakob Ziegler & Co. in Winterthur. Er hatte verschiedene öffentl. Ämter inne und war 1830-44 Zürcher Grossrat sowie 1832-34 Statthalter von Horgen.

Quellen und Literatur

  • G. Strickler, Gesch. der Fam. H., 21919, 99-103
  • K.Wild, Auf Richterswils alten Wirtschaftspfaden, 1998, 72-77
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 13.1.1767 ✝︎ 9.11.1854