de fr it

Johann JakobLindinner

1683 Zürich, 1740 Zürich, ref., von Zürich. Sohn des Johann Heinrich, Buchbinders und Verlegers, und der Margaretha Syfrig. Bereits in jungen Jahren brachte es L. in holländ. Diensten zum Hauptmann. Nach der Rückkehr nach Zürich handelte er mit Druckerzeugnissen. Bedeutung erlangte L. als erster Schweizer Zeitschriftenherausgeber: 1714-26 verlegte er die "Monatl. Gespräche [...]" von Johann Heinrich Tschudi aus Schwanden (GL), ab 1730 die "Donnerstags Nachrichten von Zürich", das erste Inseratenblatt. L. galt auch als Kämpfer wider die Zensur.

Quellen und Literatur

  • P. Leemann van Elck, Druck, Verlag und Buchhandel im Kt. Zürich von den Anfängen bis um 1850, 1950, 32-34
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1683 ✝︎ 1740