de fr it

Johann RudolfSchinz

16.2.1762 Zürich, 2.3.1829 Zürich, reformiert, von Zürich. Sohn des Hans Rudolf, Kaufmanns, und der Dorothea von Muralt. Catharina Huber, Tochter des Caspar, Landvogts. Kassier bei der Bank Leu, Sensal des Kaufmännischen Direktoriums. Vertreter der Zimmerleutenzunft im Grossen Rat der Stadt Zürich. Mitgründer der Hilfsgesellschaft. Johann Rudolf Schinz erlangte Bedeutung als Initiant der Sparkasse der Stadt Zürich sowie der Taubstummen- und Blindenanstalt.

Quellen und Literatur

  • A. Denzler, 150 Jahre Hülfsges. in Zürich, 1950
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 16.2.1762 ✝︎ 2.3.1829

Zitiervorschlag

Martin Lassner: "Schinz, Johann Rudolf", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 08.08.2011. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/029410/2011-08-08/, konsultiert am 01.10.2022.