de fr it

Hans ConradSchulthess

23.11.1714 Zürich, 14.7.1791, reformiert, von Zürich. Sohn des Hans Kaspar, Kaufmanns, und der Maria Barbara Escher vom Luchs. Bruder von Hans Heinrich (->) und Hans Kaspar (->). Maria Kilchsperger. Schwager des Hans Heinrich Kilchsperger. Ausbildung in Zürich. In jungen Jahren Leiter der väterlichen Seidenfabrikationsfiliale in Bergamo. 1771 Gründer des Bank- und Seidenfabrikationshauses H.C. Schulthess zum Thalgarten. Schildner zum Schneggen. Aus Protest gegen die wirtschaftliche Diskriminierung der Landschäftler gegenüber den Stadtbürgern weigerte sich der wohlhabende Hans Conrad Schulthess, dem Kaufmännischen Direktorium beizutreten.

Quellen und Literatur

  • E. Usteri, Lebensbilder aus der Vergangenheit der Fam. Schulthess von Zürich, 1958
  • GKZ 2, 155 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 23.11.1714 ✝︎ 14.7.1791

Zitiervorschlag

Lassner, Martin: "Schulthess, Hans Conrad", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 05.05.2011. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/029412/2011-05-05/, konsultiert am 01.12.2021.