de fr it

UlmanTrinkler

Erstmals erw. 1417 Zürich, im April 1444 Zürich. Der Tuchhändler T. betrieb einen lukrativen Handel mit Norditalien, begünstigt durch das Abkommen zum freien Warenverkehr bis nach Mailand. Das häufige Auftreten als Grossgläubiger lässt auch Bankgeschäfte vermuten. 1424 und 1427 war er Zunftmeister zur Schneidern, 1441-44 Zürcher Ratsmitglied. T. gehörte zu den Häuptern der eidg. Partei im alten Zürichkrieg. Er wirkte 1437 als Gesandter nach Luzern sowie 1444 nach Baden zur Vermittlung zwischen Zürich und den Eidgenossen. Danach wurde er wegen Intrigen geköpft.

Quellen und Literatur

  • U. Schlüer, Unters. über die soziale Struktur von Stadt und Landschaft Zürich im fünfzehnten Jahrhundert, 1978
Kurzinformationen
Lebensdaten Ersterwähnung 1417 ✝︎ im April 1444