de fr it

HenriHeer

2.5.1871 (Heinrich Peter Wilhelm) Zürich, 4.12.1937 Mollens (VS), vermutlich ref., von Zürich. Sohn des Heinrich, Seidenfabrikanten, und der Maria Emilie geb. Schweizer. Doris Lili Huber. Gymnasium in Zürich, Académie du commerce in Antwerpen, Seidenwebschule in Lyon, Auslandaufenthalte in England und den USA. Nach dem Tod seines Vaters 1898 Übernahme der Seidenstoffweberei Heer & Co. in Thalwil. 1908 Vorstandsmitglied und 1912-19 Präs. des Fachverbands Schweiz. Seidenstoff-Fabrikanten. 1918 Delegierter des Bundesrats für Handels- und Industriefragen. Mitglied der Wirtschaftskomm. des Völkerbunds. 1904 Mitglied der Schweiz. Lebensversicherungs- und Rentenanstalt sowie Verwaltungsrat der Bank Leu, 1920-34 der Brown Boveri (BBC) und 1922 der Société de la viscose suisse. Besitzer des Schlösschens Bellikon.

Quellen und Literatur

  • Biogr. Lex. verstorbener Schweizer 1, 1947, 188 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 2.5.1871 ✝︎ 4.12.1937