de fr it

LouisKappeler

17.7.1824, 30.7.1894 Küsnacht (ZH), katholisch, von Baden und ab 1883 von Turgi. Sohn des Joseph, Kunstmalers, und der Louise geborene Piccard. 1848 Elisabeth Bebié, Tochter des Rudolf, Spinnereibesitzers. Aus einfachen Verhältnissen. Postbeamter. Nach dem Tod des Schwiegervaters 1855 Besitzer und Leiter einer von zwei angebauten Baumwollspinnereien in Turgi (1885 159 Mitarbeitende). 1855-1862 aargauischer Grossrat, Mitglied der Expertenkommission für das aargauische Fabrikgesetz, das er bekämpfte. 1862 Major im Generalstab.

Quellen und Literatur

  • Generalstab 3, 97
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 17.7.1824 ✝︎ 30.7.1894

Zitiervorschlag

Sarah Brian Scherer: "Kappeler, Louis", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 24.08.2007. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/029517/2007-08-24/, konsultiert am 22.05.2022.