de fr it

Paul JakobMatter-Bally

30.1.1868 Kölliken, 26.9.1950 Kölliken, ref. von Kölliken. Sohn des Jakob und der Bertha geb. Hüssy. Alice Bally, Tochter des Arthur Bally. Kantonsschule Aarau, Chem.-techn. Stud. am Polytechnikum Zürich, kaufmänn. Privatstudien. 1893 Eintritt und 1906 mit seinen Brüdern Übernahme der väterl. Firma Gebr. Matter in Kölliken (Färberei, Buntweberei und Litzenfabrik). Ab 1902 Vorstandsmitglied und 1923-40 Präs. der Aarg. Handelskammer. Im Vorstand des Aarg. und Schweiz. Arbeitgeberverbands, der Schweiz. Handelskammer, der Aarg. Kreditanstalt, der Schweiz. Bankgesellschaft. 1913-45 Verwaltungsrat der C.F. Bally AG und der Bally Schuhfabriken, 1914-50 der Firma Kern & Cie., 1922-50 Verwaltungsratspräs. der Hypothekar- und Sparkasse Aarau. Artilleriemajor.

Quellen und Literatur

  • BLAG, 515 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Paul Jakob Matter (Taufname)
Lebensdaten ∗︎ 30.1.1868 ✝︎ 26.9.1950

Zitiervorschlag

Brian Scherer, Sarah: "Matter-Bally, Paul Jakob", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 31.05.2007. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/029518/2007-05-31/, konsultiert am 16.04.2021.