de fr it

JohannWild

12.7.1825, Anfang Januar 1890 London, ref., von Bubikon und ab 1853 von Zürich. Sohn des Johannes (->) und der Elisabeth geb. Weber. 1849 Emilie Siber, Tochter des Salomon, Kaufmanns. 1849 Eintritt in die väterl. Textilfabrik in der Aue in Baden. 1857 Austritt und Verkauf der Geschäftsanteile im Zürcher Oberland. Gründung einer Spinnerei, Zwirnerei und Weberei in Wettingen auf ehem. Klosterbesitz an der Limmat. In den 1870er Jahren war das Unternehmen mit bis zu 800 Arbeitern die zweitgrösste Fabrik im Aargau. Nach W.s Tod führten seine Erben die Firma weiter (ab 1897 unter dem Namen Zweifel-Wild & Cie.).

Quellen und Literatur

  • BLAG, 876 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 12.7.1825 ✝︎ Anfang Januar 1890