de fr it

Gustav AdolfWalther

6.7.1859 Oberentfelden, 28.6.1933 Oberentfelden, ref., von Oberentfelden. Sohn des Rudolf, Landwirts, und der Susanna geb. Lüscher. 1885 Verena Elisa geb. W., Tochter des Rudolf, Wirts in Oberentfelden. W. absolvierte eine kaufmänn. Lehre in einer Neuenburger Textilfirma. Nachdem sein Schwager Samuel Thut mit einer Bürstenfabrik in Oberentfelden gescheitert war, übernahm W. mit zwei älteren Brüdern die Fabrik. 1885 wurde er Alleinbesitzer und mechanisierte früh seine Produktion. 1908 wandelte er den Privatbetrieb in die Aktiengesellschaft Bürstenfabrik Walther um, die bis in die 1960er Jahre der bedeutendste Arbeitgeber im Dorf war und 1989 von der Trisa Holding übernommen wurde.

Quellen und Literatur

  • BLAG, 816 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 6.7.1859 ✝︎ 28.6.1933