de fr it

August JohannTrüb

16.3.1848 Dübendorf, 25.2.1922 Aarau, ref., von Dübendorf und ab 1896 von Aarau. Sohn des Diethelm, Landwirts, und der Anna geb. Denzler. 1876 Maria Emma Müller, Tochter des Clemens Jakob, Besitzers des Lithografieateliers Müller & Trüb in Aarau. Sekundarschule und Buchhändlerlehre in Zürich. Buchhalter und Geschäftsleiter in Ludwigsburg (Württemberg), Thun und Uzwil. 1884 übernahm T. mit seinem Schwager Jakob Müller-Suter die Leitung der Firma seines Schwiegervaters. 1890 eröffneten sie eine Filiale in Lausanne. Um 1900 beschäftigte die Firma in Aarau 150 Mitarbeiter. 1903 trennte sich T. von seinem Schwager und führte das Unternehmen als Graph. Anstalt A. Trüb & Cie. weiter, deren Produkte, v.a. Plakate, farbige Postkarten und Wertpapiere, bis zum 1. Weltkrieg nach Osteuropa, in den Orient und nach Nordafrika exportiert wurden.

Quellen und Literatur

  • BLAG, 788 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 16.3.1848 ✝︎ 25.2.1922