de fr it

FritzMeyer

22.3.1899 Winterthur, 21.11.1949 Winterthur, ref., von Suhr und Holderbank (AG). Sohn des Fritz (->). Ruth Griffiths. Gymnasium und Oberrealschule in Winterthur, Techn. Hochschule in Aachen (1927 Dr. Ing.), 1927-34 Amerikaaufenthalt zur Weiterbildung in Metallurgie. 1934-37 Giesserei-Ingenieur bei Sulzer in Winterthur, 1937-49 als Nachfolger seines Vaters Direktor der Giesserei. Verwaltungsrat der Schweiter & Co. AG in Horgen, der Verblendsteinfabrik in Lausen und der Metallwerke Refonda AG in Niederglatt. Oberst der Artillerie.

Quellen und Literatur

  • BLAG, 532
Weblinks
Normdateien
GND
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 22.3.1899 ✝︎ 21.11.1949