de fr it

Henri A.Naville

24.6.1875 Zürich, 8.7.1939 Kilchberg (ZH), ref., von Genf. Sohn des Gustave (->). Bruder des Robert (->). Martha von Muralt, Tochter des Wilhelm, Arztes. Ausbildung zum Maschineningenieur am Polytechnikum Zürich, Studienaufenthalt in den USA. Ab 1900 bei Escher, Wyss & Cie. in Zürich. 1904-38 bei Brown Boveri & Cie. in Baden, zuerst als Ingenieur, dann als Prokurist und Direktionsmitglied, ab 1928 als Delegierter des Verwaltungsrats, 1934-38 Präs. des Verwaltungsrats sowie Präs. des Vereins Schweiz. Maschinen-Industrieller.

Quellen und Literatur

  • Badener Tbl., 10.7.1939
  • BLAG, 574
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 24.6.1875 ✝︎ 8.7.1939