de fr it

Karl JosephOederlin

14.7.1825 Baden, 26.5.1902 Baden, katholisch, von Baden. Sohn des Johann Franz Josef, Tuch- und Eisenhändlers, und der Genoveva geborene Brunner. 1850 Maria Anna Carolina Paulina Falck. Karl Joseph Oederlin übernahm das väterliche Geschäft und gründete nach dessen Verkauf mit dem jüngeren Bruder Friedrich Traugott (->) 1858 die Giesserei und Blechwarenfabrik Gebrüder Oederlin am Fuss der "Goldenen Wand". Nach dem Brand von 1866 spezialisierte sich das Unternehmen auf Armaturen für Dampf, Wasser und Gas.

Quellen und Literatur

  • H. Kläui, Gesch. der Fam. Oederlin von Baden, 1948
  • BLAG 585 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 14.7.1825 ✝︎ 26.5.1902

Zitiervorschlag

Zehnder, Patrick: "Oederlin, Karl Joseph", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 14.09.2010. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/029615/2010-09-14/, konsultiert am 29.09.2021.