de fr it

Johann BaptistKoch

13.7.1876 Gonten, 30.1.1925 Gonten, katholisch, von Appenzell. Sohn des Johann Baptist, Landwirts, und der Maria Josepha geborene Huber. ​1) 1901 Maria Josefina Mazenauer (1881-1907), 2) 1912 Maria Wilhelmina Mazenauer (1888-1922), Schwester von Maria Josefina, 3) 1924 Maria Josefina Fässler (1894-1980). Nach dem Besuch der Schulen in Gonten war Johann Baptist Koch Landwirt auf der Liegenschaft Loos in Gonten, einem der grössten Betriebe Innerrhodens. Daneben handelte er mit Holz und besass ein blühendes Stickereigeschäft, dessen Handstickereien er auch über belgische Niederlassungen in Blankenburg und Ostende vertrieb. Während der Krise nach dem Ersten Weltkrieg liess Koch zur Existenzsicherung der Stickerinnen auf Vorrat produzieren. 1911-1916 war er Gross- und Bezirksrat von Gonten, 1916-1920 stillstehender Hauptmann des Bezirks Gonten. Koch galt als tüchtiger Bauer und Geschäftsmann sowie als umsichtiger Politiker.

Quellen und Literatur

Weblinks
Normdateien
GND
VIAF