de fr it

ErnstScheer

4.9.1887 Herisau, 7.3.1960 Herisau, ref., aus Künheim (Oberelsass), ab 1889 von Herisau. Sohn des Jean, Inhabers einer Metallbaufirma in Herisau, und der Bertha geb. Preisig. 1912 Lilly Sophie Höppli, Tochter des Jakob, Prokuristen. Schlosserlehre im väterl. Betrieb, Ausbildung zum Hochbautechniker in Winterthur, kaufmänn. Zusatzausbildung in Zürich. Konstrukteur bei einer Brückenbaufirma in Hannover. 1912 Übernahme der väterl. Firma. 1936 wandelte S. das Unternehmen in eine Aktiengesellschaft um. Die E. Scheer AG war im Bereich Eisenkonstruktionen und im Maschinenbau tätig. Sie wurde von S.s Sohn Ernst Friedrich weitergeführt und beschäftigte in den 1960er Jahren ca. 200 Personen. S. wirkte 1922-26 als Gemeinderat in Herisau und 1927-48 als Ausserrhoder Kantonsrat, wobei er sich v.a. im Schulwesen engagierte. 1929-36 Präs. der Appenzell. Offiziersgesellschaft, Mitglied des Freimaurerzirkels Säntis. Oberst.

Quellen und Literatur

  • Holderegger, Unternehmer
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 4.9.1887 ✝︎ 7.3.1960