de fr it

JakobSigner

28.9.1835 Herisau, 6.2.1915 Herisau, ref., von Stein (AR). Sohn des Johann Jakob, Appreturbesitzers, und der Anna Elisabeth geb. Müller. 1859 Kleopha Augusta Scheitlin, Tochter des Johannes, Besitzers einer Bleicherei in Bruggen. Berufsausbildung im Ausland. 1856 Eintritt in die väterl. Firma. S. übernahm nach 1860 die Firma, die unter seiner Leistung entscheidende Modernisierungen und Erweiterungen erfuhr. Sein Schwager Johann Georg Tanner wurde 1872 S.s Teilhaber, sein Schwager Johann Martin Meyer erwarb mit S.s Hilfe 1879 eine Appretur in Herisau und sein Halbbruder Albert leitete in Horn eine 1888 von S. erworbene Bleicherei. Ein weiterer Schwager, August Welti, besass eine Spinnerei bei Bischofszell. 1862-67 war S. Ratsherr, 1867-71 Gemeinderichter, 1871-80 Ausserrhoder Grossrat. Oberstleutnant.

Quellen und Literatur

  • Appenzeller Ztg., 6.2.1915
  • Holderegger, Unternehmer, v.a. 197
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 28.9.1835 ✝︎ 6.2.1915

Zitiervorschlag

Thomas Fuchs: "Signer, Jakob", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 25.11.2011. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/029660/2011-11-25/, konsultiert am 02.12.2022.