de fr it

JuliusBecker

10.7.1836 Ennenda, 1.11.1900 Ennenda, ref., von Ennenda. Sohn des Caspar (->). Anna Katherina B., Tochter des Jakob, Kaufmanns. Kantonsschule St. Gallen (naturwiss. Richtung). Techniker. Ab 1856 techn. Leiter, später Teilhaber der väterl. Spinnerei und Weberei Casp. & Frid. Becker in Linthal. Autodidakt in Maschinen-, Schiff- und Dampfkesselbaukunde. Gemeinderat von Ennenda, Präs. der Baukomm., 1873-84 Glarner Ratsherr. 1864-65 Mitbegründer des Techn. Vereins Glarus (später Präs.). Aktuar des Vereins Schweiz. Dampfkesselbesitzer. Ab 1867 Mitglied der Sektion Tödi des SAC, Leiter des Baus von Klubhütten.

Quellen und Literatur

  • Neue Glarner Ztg., 2./3.11.1900
  • Schweiz. Bauztg., Nr. 36, 1900, 189 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 10.7.1836 ✝︎ 1.11.1900