de fr it

AlfredRauch

29.4.1860 Basel, 19.7.1937 Lotzwil, reformiert, von Basel. Sohn des Georg Heinrich Karl, Apothekers, und der Louise Margaretha geborene Gubler. 1914 Martha Althaus. Alfred Rauch übernahm 1896 die von Resch und Labhard 1880 gegründete Tuchfabrik in Lotzwil, die vor allem Herrenstoffe herstellte und fortan Rauch & Cie. hiess. Sie spezialisierte sich im Ersten Weltkrieg auf Militärstoffe. Aufgrund der Textilkrise in der Zwischenkriegszeit ging die Produktion stark zurück, so dass Rauch die Fabrik 1928 stilllegte.

Quellen und Literatur

  • Chronik der Gem. des Kt. Bern 1, 1951, 151
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 29.4.1860 ✝︎ 19.7.1937

Zitiervorschlag

Summermatter, Stephanie: "Rauch, Alfred", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 29.07.2009. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/029712/2009-07-29/, konsultiert am 28.01.2022.