de fr it

JosephGerster-Roth

4.6.1860 Laufen, 17.10.1937 Basel, kath., von Laufen. Sohn des Franz Joseph Ferdinand Gerster, Wirts und Weinhändlers, und der Josephine geb. Richard. 1891 Ida Roth, Wirtin und Posthalterin in Büsserach. Handelsschule in Burgdorf, Eintritt ins väterl. Geschäft. 1892 gehörte G. zu den Gründern der Tonwarenfabrik Laufen (Keramik Laufen). In den 1920er Jahren entwickelte sich das Unternehmen zum grössten Falzziegelwerk der Schweiz. 1888-96 amtierte G. als kath.-konservativer Gemeinderat von Laufen. Er war Mitbegründer der Zeitung "Birsthaler" (später "Nordschweiz") und Verfasser zahlreicher volkskundl. und lokalhist. Erzählungen und Gedichte. G. gilt als Schöpfer der Laufentaler Tracht.

Quellen und Literatur

  • Joseph Gerster-Roth, 1860-1937: Das literar. und hist. Gesamtwerk in sieben Bänden, hg. von L. Gerster, 1988
  • StABL, Nachlass
  • Personenlex. des Kt. Basel-Landschaft, bearb. von K. Birkhäuser, 1997, 64
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Joseph Gerster (Taufname)
Lebensdaten ∗︎ 4.6.1860 ✝︎ 17.10.1937

Zitiervorschlag

Schmidlin, Antonia: "Gerster-Roth, Joseph", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 12.02.2009. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/029752/2009-02-12/, konsultiert am 01.12.2020.