de fr it

MarcKern

9.4.1921 Couvet, 2.9.1992 Lyss, ref., von Berlingen. Sohn des Max und der Pauline Bertha geb. Stützmann. 1947 Rosa Meier, Tochter des Eduard. K. liess sich zum Techniker ausbilden und trat 1945 als techn. Leiter in eine ital. Druckmaschinenfabrik in Brüssel ein. K. konstruierte eine Brieffalz- und Kuvertiermaschine, die er ab 1947 in einer eigenen Werkstätte in Konolfingen herstellte. 1951 wurde das erste Fabrikgebäude gebaut, und 1954 wandelte K. die Firma in eine Aktiengesellschaft um, wobei er Alleinaktionär war. Das Unternehmen entwickelte sich zur weltweit führenden Herstellerin von computergesteuerten Anlagen mit opt. Lesung für Verarbeitung und Versand von Briefen, Reklamesendungen und Computerformularen. Es entstanden 1982 in Deutschland, 1983 in England Tochterfirmen. 1991 kam die Kern 3000 als damals weltweit schnellste Couvertieranlage auf den Markt. 1992 stürzte K. mit dem selbst pilotierten Helikopter auf die Kirche Lyss ab und starb. Zu diesem Zeitpunkt beschäftigte die Firma 200 Mitarbeiter in Konolfingen, weltweit über 400 Personen (Umsatz 1991: 135 Mio. Fr.). Das Unternehmen wurde von seinen beiden Söhnen fortgeführt.

Quellen und Literatur

  • BZ, 3.9.1992
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 9.4.1921 ✝︎ 2.9.1992