de fr it

JosephPétermann

7.10.1869 Courgenay, 1.3.1935 Moutier. Sohn des Xavier und der Elise geb. Hämmerli. 1) 1896 Ida Roth, Tochter des Charles, 2) 1934 Louise Bächler, Tochter des Paul Auguste. Mechanikerlehre bei der Société industrielle von Moutier. Nach einer Anstellung in der Uhrenfabrik Léon Lévy & Frères in Moutier machte sich P. 1902 mit einer Stanzfabrik selbstständig. 1904 gründete er gemeinsam mit André Bechler die Bechler & Cie. (später Bechler et Pétermann) zur Fabrikation von Drehautomaten. 1914 trennten sich die beiden, um unter ihren Namen eigene Firmen zu gründen. Die Joseph Pétermann wurde 1930 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt, die nach P.s Tod von seinen drei Söhnen weitergeführt wurde und ein starkes Wachstum erlebte (1939 240 Angestellte, 1968 450). 1968 wurde die Pétermann von der Tornos SA gekauft, die ihrerseits 1974 mit Bechler (Tornos-Bechler) fusionierte.

Quellen und Literatur

  • S. Zahno, Le développement industriel du tour automatique à Moutier, Liz. Freiburg, 1988
  • L. Marti, «Un exemple de rationalisation dans une PME: les usines Joseph P. SA, Moutier (1940-1960)», in SZG 51, 2001, 59-96
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 7.10.1869 ✝︎ 1.3.1935