de fr it

FritzRäz

18.11.1892 Bargen (BE), 27.7.1957 Bern, ref., von Rapperswil (BE). Sohn des Johann Felix, Landwirts, und der Anna Zesiger. 1919 Frieda Gertrud Aeschbacher. R. arbeitete zunächst in der Uhrensteinfabrik seines Schwagers Fritz Lüthy, gründete 1925 die Uhrensteinfabrik Watch Stones Co. Ltd. in Hofstetten (heute Quartier von Thun), die 1926 einen Fabrikneubau in Thun bezog. Kaufmänn. Leiter war bis 1940 sein Bruder Hermann, ab 1940 sein Sohn Hans, der nach R.' Tod die Fabrik übernahm. Das Unternehmen, das Lagersteine für Uhren, Elektrizitätszähler und Messinstrumente sowie Spinndüsen und Fadenführer produzierte und bis zu 400 Arbeitskräfte beschäftigte, wurde zunächst von der Pierres Holding übernommen und als selbstständige Firma weitergeführt und ging später in die Comadur SA, ein Unternehmen der Swatch-Group, ein.

Quellen und Literatur

  • H. Haas, Die Entwicklung der Stadt Thun, 1926, 67
  • Oberländer Tbl., 11.9. und 19.11.1926; 19.7.1950; 3.12.1951
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 18.11.1892 ✝︎ 27.7.1957