de fr it

JeanBouldoires

23.1.1880 Espalion (Midi-Pyrénées), 29.9.1948 Biel (BE), kath., von Biel. Sohn des François, Landwirts. Raymonde Philomène Desmaison, Tochter des Noël Victor. Aus bäuerl. Milieu stammend, wanderte er in der Jugend nach Paris und wurde Handelsreisender für Kurzwaren franz. Produktion, mit denen er auch Deutschland und die Schweiz bereiste. In Biel lernte er seine Frau kennen, bürgerte sich ein und eröffnete an der Untergasse ein kleines Geschäft, das er 1918 an die Ecke Nidaugasse-Schülerstrasse verlegte. 1923 kaufte er die Magasins Braun an der Nidaugasse und gründete auf dieser Basis die Firma Grands Magasins Bouldoires. Mit seiner Weltoffenheit und seiner Innovationsfreude war er ein typ. Vertreter der "Zukunftsstadt" Biel. Sein Sohn Gilbert (1916-87), der ihm als Inhaber nachfolgte, verkaufte das Unternehmen 1978 an die Berner Firma Loeb.

Quellen und Literatur

  • Journal du Jura, 30.9.1948; 15.4.1987
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Jean Fleuret Henri François Bouldoires (Taufname)
Lebensdaten ∗︎ 23.1.1880 ✝︎ 29.9.1948

Zitiervorschlag

Zürcher, Christoph: "Bouldoires, Jean", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 14.01.2003. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/029813/2003-01-14/, konsultiert am 21.01.2022.