de fr it

Johann ConradOsterwalder

31.3.1844 Stettfurt, 2.12.1898 Biel, ref., von Frauenfeld. Sohn des Johann Conrad (->). Magdalena Emma Kappeler, Tochter des Linus. O. übernahm in den 1860er Jahren mit seinem Bruder die väterl. Giesserei und Konstruktionswerkstätte in Frauenfeld. 1881 erwarb er die Giesserei Wenner in Biel, wo er (lange Zeit im Monopol) Friktionsspindelpressen, Handspindel- und Fusspressen für die Uhren- und Maschinenindustrie sowie für die Bijouteriebranche herstellte. 1897 übergab O. die Firma an seinen Sohn. Er wirkte als Stadtrat und Gemeinderat in Biel, als Präs. der Baukomm. sowie als Mitglied der Gas- und Wasserwerkskommission.

Quellen und Literatur

  • Zum Andenken an J.C. O., 1899
  • Chronik der Gem. des Kt. Bern 1, 1951, 379
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 31.3.1844 ✝︎ 2.12.1898