de fr it

NikolausRiggenbach

4.7.1784 Basel, 23.3.1829 Gebweiler (Elsass), ref., von Basel. Sohn des Jakob Christoph, Handelsdieners und Zuckersieders, und der Anna Katharina Munzinger. 1811 Gertrud Landerer, Tochter des Richard, Storchenwirts in Basel. Mit seinem Bruder Anton gründete R. 1811 eine Zuckerrübenraffinerie in Basel und in Gebweiler (dank eines Kredits in der Höhe von 500'000 Fr. von den Gebr. Merian). Nach Aufhebung der Kontinentalsperre 1813 zerfiel der Zuckerpreis, worauf der Niedergang des anfänglich florierenden Unternehmens einsetzte (1826 Konkurs). R. erkrankte an einem Nervenleiden. Seine Frau kehrte mit acht Kindern nach Basel zurück und gründete das Kolonialwarengeschäft "Riggenbach zum Arm".

Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 4.7.1784 ✝︎ 23.3.1829