de fr it

BennoSchwabe

21.7.1841 Rostock, 21.10.1907 Arlesheim, reformiert, Preusse, ab 1891 von Basel. Sohn des Karl, Porzellanmalers, und der Gustava geborene Hesse. 1869 Henriette Wilhelmine Changuion, aus Kapstadt (britische Kronkolonie Südafrika). Kaufmännische Lehre in Frankfurt am Main. Buchhändler in Tübingen und Aarau. 1868 übernahm Benno Schwabe die Schweighauser'sche Verlagsbuchhandlung und Druckerei in Basel, die auf die nach 1488 gegründete Offizin des Johannes Petri zurückgeht. Schwabe gab dem Verlagsprogramm eine vorwiegend literarisch-wissenschaftliche Ausrichtung (heute Schwabe AG).

Quellen und Literatur

  • F. Hieronymus, 1488 Petri – Schwabe 1988, 1997
  • Dt. biogr. Enz. 9, 1998, 218
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 21.7.1841 ✝︎ 21.10.1907

Zitiervorschlag

Stefan Hess: "Schwabe, Benno", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 14.02.2011. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/029882/2011-02-14/, konsultiert am 18.08.2022.