de fr it

HermannBieder

27.2.1870 Langenbruck, 1.6.1916 Luzern, ref., von Langenbruck. Sohn des Heinrich, Uhrenmachers. 1896 Johanna Rosalie Albertine Muth, Tochter des Joseph. 1892-1916 Generalsekr. der Union Helvetia (Schweiz. Zentralverband der Hotel- und Restaurantangestellten), deren Mitgliederzahl durch sein Engagement, v.a. in Sozialfragen, von 436 auf 4'000 (1911) anwuchs. Mitbegründer der 1909 eröffneten Schweiz. Hotelfachschule Luzern. Als Liberaler 1907-11 Mitglied des Gr. Stadtrats von Luzern (Legislative) und 1911-16 des Gr. Rats des Kt. Luzern. Bis zu seinem Tod arbeitete er intensiv an der eidg. Gewerbegesetzgebung mit.

Quellen und Literatur

  • Union Helvetia, Nr. 23/24, 1916
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 27.2.1870 ✝︎ 1.6.1916

Zitiervorschlag

Schmidt-Ott, Gabrielle: "Bieder, Hermann", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 14.10.2002. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/029918/2002-10-14/, konsultiert am 03.12.2020.