de fr it

HenriVuille

11.2.1908 Le Locle, 24.7.1982 Freiburg, reformiert, von La Sagne. Sohn des Henri Charles Vuille-dit-Bille und der Alice Emma geborene Staudenmann. 1933 Suzanne Riquette Breguet, Tochter des Henri Eugène. Der Pionier der Verpackungsindustrie gründete 1932 in Freiburg die Firma Vuille, die Etuis und Verpackungen für die Uhrenindustrie herstellte. Die Fabrik wurde 1946 vergrössert und verarbeitete neben Karton auch Stoffe, Holz, Leder und zunehmend Plastik. Das in eine AG umgewandelte Unternehmen spezialisierte sich 1965 auf die Herstellung von Eierverpackungen, auch für den Export. Henri Vuilles Sohn Claude leitete ab 1973 den Betrieb, der 1996 Konkurs ging.

Quellen und Literatur

  • La Liberté, 29.7.1982; 9.3.1988; 7.11.1992
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Henri Charles Vuille-dit-Bille (Taufname)
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 11.2.1908 ✝︎ 24.7.1982

Zitiervorschlag

Rolle, Marianne: "Vuille, Henri", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 14.08.2012, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/029949/2012-08-14/, konsultiert am 18.01.2022.