de fr it

Jean-CharlesMayer

30.1.1882 Freiburg, 20.4.1950 Bologna, kath., von Bramois (heute Gem. Sion) und Freiburg. Sohn des Joseph, Eisenhändlers, und der Marie-Françoise geb. Kaiser. Bruder des Paul (->). Anne Beghin, Französin. Kollegium St. Michael in Freiburg, Lehre in Deutschland. M. arbeitete im väterl. Betrieb. 1904 gründete er mit seinem Bruder Paul die Fabrique de fourneaux et potagers Charles Mayer et Cie. (ab 1908 Zaehringia SA, ab 1919 Sarina SA) und amtierte bis 1937 als deren techn. Direktor. Dann wurde er Verwaltungsrat und kaufmänn. Leiter der Metallfabrik Sadem in Courtepin. Mitglied des Verbands reisender Kaufleute der Schweiz und der Vereinigung der Freiburger Industrie.

Quellen und Literatur

  • La Liberté, 4.5.1950
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 30.1.1882 ✝︎ 20.4.1950