de fr it

ChristianKohler

28.6.1804 Tuttlingen (Württemberg), 18.1.1875 Marseille, evang.-luth., 1844 ins Genfer Bürgerrecht aufgenommen. Sohn des Jean-Martin und der Christiane Henriette geb. Berh. Anna Eléonore Aurélie de Schönlin, aus Stuttgart, Privatière, Tochter des Bernard Frédéric, Privatiers. 1827 liess sich K. in Genf nieder. 1840 gründete er eine Kommanditgesellschaft unter dem Namen Christian Kohler & Cie., Bankgeschäfte und Inkassobüro. 1849 übernahm er die Firma in eigener Regie unter dem Namen C. Kohler & Cie. Ab 1852 förderte er zusammen mit dem Financier François Bartholoni und General Guillaume-Henri Dufour den Bau der Eisenbahnlinie Lyon-Genf.

Quellen und Literatur

  • J.F. Rouiller, La construction des chemins de fer de la région genevoise et leur raccordement, 1947
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 28.6.1804 ✝︎ 18.1.1875