de fr it

MathiasLegler

31.5.1819 Diesbach, 24.4.1866 Diesbach, ref., von Diesbach. Sohn des David, ab 1834 Handwebereiunternehmers. 1842 Magdalena Kundert, Weberin, Tochter des David. L. arbeitete von Jugend an im Unternehmen des Vaters mit. 1845 liess er ein Gebäude für 50 Handwebstühle zur Barchentweberei erbauen. Mit Unterstützung seines Onkels Joachim L. schaffte er sich 1856 ca. 200 mechan. Webstühle an und gründete die Firma J. & M. Legler. 1864 gliederte er in Diesbach eine Baumwollspinnerei an.

Quellen und Literatur

  • A. Jenny, «Handel und Industrie des Kt. Glarus», in JBGL 34, 1902, 258-260
  • R. von Arx et al., Industriekultur im Kt. Glarus, 2005, 340 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 31.5.1819 ✝︎ 24.4.1866